Warum Höhenangst der Hilferuf des inneren Kindes sein kann:

Mit Hypnose Scham-& Schuldgefühle als Erwachsene/r loslassen!

Neulich kam eine Patientin in meine Praxis, die seit Jahren unter schrecklicher Höhenangst litt – warum? Das wusste sie nicht. Die Auswirkungen waren dennoch einschneidend für sie: Keine Leiter konnte sie besteigen und auch nur die Vorstellung sich auf einen Stuhl zu stellen um ein Bild aufzuhängen waren der reinste Graus.

Jetzt mit Mitte zwanzig entschloss sie sich, die Reißleine zu ziehen und mit Hypnose gegen die eigene Panik vorgehen. Denn was viele Menschen noch nicht wissen: Mit Hypnose können wir in die Tiefen des Unterbewusstseins abtauchen und längst verloren gegangene Gefühle und Erinnerungen ans Tageslicht befördern. Weshalb das bei der Heilung hilft, erkläre ich Ihnen gerne anhand des Beispiels meiner Patientin.

Als junges Mädchen spielte diese häufiger, gemeinsam mit ihren Freundinnen, auf dem Spielplatz – bis diese Besuche abrupt aufhörten. Doch aus welchem Grund? Ihre erste Erklärung lag darin, es mit ihrem Alter zu begründen. Sie sei älter geworden und hätte keinen Spaß mehr klettern gehabt – so versicherte sie es mir.

In wenigen Hypnosesitzungen fanden wir jedoch den wahren Grund heraus: Ihre Freundin fiel, in Folge einer Mutprobe, vom Klettergerüst und brach sich dabei das Bein. Meine Patientin hatte diesen Schock und die Schuldgefühle nie verarbeitet und schämte sich unterbewusst dafür, die Mutprobe gemeinsam mit ihren Freundinnen ausgeheckt zu haben. Nachdem wir ihr inneres Kind mit Hypnose ans Tageslicht befördert hatten, verschwand auch die Höhenangst wie von Zauberhand.

 

Leiden Sie an Höhenangst? Machen Sie den Test!

Kreuzen Sie zutreffendes bitte an:

  1. Graut es Ihnen vor:
  • Brücken
  • Jegliche Art von Gerüsten
  • Bergen
  • Leitern
  • Balkon
  • Hochhäusern oder
  • Abgründen
  1. Was passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Höhen ausgesetzt sind?
  • Herzrasen
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Realitätsverlust
  • Schweißausbrüche
  • Nervosität
  • Schweißausbrüche
  1. Was fühlen Sie, wenn Sie Höhen ausgesetzt sind?
  • Kontrollverlust
  • Ohnmachtsgefühl
  • Todesangst
  • Angst vor dem Sturz in die Tiefe
  • Fluchtinstinkt setzt ein

Wenn Sie bei mehr als 4 Fragen mit ja geantwortet habe, liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Höhenangst vor! Gerne helfe ich Ihnen, dagegen anzugehen. Schreiben Sie mir über das Kontaktformular oder rufen Sie unter der Nummer 0211 – 86 93 55 44 an.