Mit dem Rauchen aufhören 

Rauchen muss nicht sein! 

Wie hat Oscar Wild einmal gesagt: „Mit Rauchen aufhören ist gar nicht so schwer – ich habe es schon ein paar hundertmal geschafft!“

Spaß beiseite: Ob auf Partys, in Arbeitspausen oder beim Warten auf die Bahn – überall sieht man Menschen mit dem berühmt-berüchtigten Glimmstängel zwischen Zeige- und Mittelfinger.

Obwohl Rauchen hochgradig der Gesundheit schadet, ist es gesellschaftlich nach wie vor etabliert und wird – beispielsweise an deutschen Flughäfen – durch die Einrichtung spezieller, den Qualm absaugender Raucherbereiche sogar noch gefördert.

Auf diese Weise wird das Aufhören auch für diejenigen erheblich erschwert wenn nicht unmöglich gemacht, die sich ernsthaft dazu entschlossen haben.

Was tun?

Wie jede Sucht ist auch die Sucht nach Nikotin im Gehirn angelegt – und kann deshalb durch eine entsprechende Hypnose dort auch gezielt beseitigt werden.

Besonders wichtig ist dabei: Als intuitives Verlangen wird die Sucht u. a. immer wieder durch bestimmte Situationen ausgelöst: Denken Sie an die berühmte Zigarette nach dem Kaffee, die Zigarette zum Wein oder Bier auf der Party oder die Zigarette zur Entspannung am stressigen Arbeitsplatz.

Diese Verknüpfungen – Kaffee und Zigarette, Entspannungspause und Zigarette etc. – sind es, die wir in Hypnose-Sitzung gezielt und nachhaltig auflösen.

Sie wollen wirklich ernsthaft mit dem Rauchen aufhören? Hier meine Kontaktdaten: 0211 24 70 15 75